Unsere Themenbereiche

Das Erwin-Stauss-Institut organisiert berufsqualifizierende und berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen sowie Fachtagungen für Leitungs- und Fachkräfte in der Pflege und im Gesundheitswesen.


Im Rahmen unserer Dienstleistungen definieren wir Fort- und Weiterbildung als zwei unterschiedliche Formen beruflicher Qualifikation:

  • Fortbildungen werden angeboten als Fachtage, Seminare mit und ohne Hospitationen oder Workshops.
  • Weiterbildungen beziehen sich dagegen auf längerfristige Maßnahmen, die in der Regel mit einem qualifizierenden Abschluss und einer Prüfung enden. Diese bieten einen karriereorientierten Aufstieg mit einer veränderten Berufsbezeichnung.

 

Weiterbildungen

Das ESI bietet Weiterbildungen zu diesen Themen an:

  • Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege:
    • Verantwortliche Pflegefachkraft nach SGB XI / Wohn-, Stations- und Pflegegruppenleitung (gem. §71 Abs.3) und Praxisanleiter:in in Pflegeberufen
    • Praxisanleiter:in in Pflegeberufen
    • Case und Care Management im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Demenzexpert:in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Palliative Care für Pflegekräfte und Assistenzberufe in der Pflege
  • Pain Nurse / Schmerzfachkraft

Weiterbildungen beeinhalten ggf. Modul- und Abschlussprüfungen. Details dazu finden Sie jeweils bei den Weiterbildungsinhalten.

Fortbildungen

Das ESI bietet Fortbildungen zu diesen Themen an:

  • Pflege
  • Betreuung
  • Demenz
  • Kommunikation
  • Führung
  • Gesundheit
  • Hauswirtschaft
  • Praxisanleitung
  • Palliative Care
  • Recht
  • Verwaltung

Bei Fortbildungen findet keine Lernzielkontrolle oder Prüfung statt.

 

Inhouse-Schulungen

Gerne organisieren wir gemeinsam mit Ihnen als Kooperationspartner Inhouse-Seminare zu den oben genannten Themen.

 

Fachtagungen

Ein ergänzendes Betätigungsfeld des Erwin-Stauss-Institutes bildet die Organisation von Fachtagungen zu aktuellen Themen aus der Pflege und angrenzenden Branchen. Kompetente Referentinnen und Referenten beziehen Stellung zu Entwicklungen der Branche und diskutieren Lösungsansätze.

Kooperationen mit seinen Partnern ermöglicht es ESI als Bildungsinstitut, das Veranstaltungsprogramm zeitnah zu aktualisieren und sich verändernde organisatorische oder politische Rahmenbedingungen aufzunehmen.