Fortbildung

Lehren und lernen, gesund in der Pflege zu arbeiten

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz (AGS) spielt schon in der Ausbildung eine große Rolle, und zwar in der theoretischen Ausbildung ebenso wie auch direkt vor Ort in den Einrichtungen. Dort kommt den PraxisanleiterInnen eine verantwortungsvolle Aufgabe zu. Sie müssen das Wissen zum Thema AGS den Auszubildenden von Beginn an vermitteln und als selbstverständlichen Bestandteil in den Arbeitsalltag integrieren. Dazu gehört auch, Lernsituationen zu initiieren, in denen Auszubildende die nötigen Kompetenzen erlangen, um gesundheitliches Verhalten selbst in die Hand zu nehmen und zu verinnerlichen.

Inhalte:

  • AGS in der Praxisanleitung sichtbar machen
  • AGS-Themen in der Praxisanleitung wirksam vermitteln
  • Arbeitshilfen zum AGS in der Praxisanleitung

Am Ende des Seminartages sollen die TeilnehmerInnen über konkrete Ideen verfügen, wie sie Lernsituationen schaffen, um ihre Auszubildenden für ein gesundheitsgerechtes Arbeiten in der Pflege zu sensibilisieren.

Unterrichtseinheiten:  8 UE

Seminar

FoB 121-22

Leistungspunkte

8

Datum

01.12.2022

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Referentin

Ilke Schulte-Guhlke

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht