Fortbildung

NEU: Bewegungsunterstützung und Förderung in der Pflege bewegungseingeschränkter Menschen auf Grundlage der kinästhetischen Bewegungslehre nach Hatch / Maietta

Bewegung ist ein zentrales Grundbedürfnis. Fortbewegung eine Notwendigkeit. Sich darüber viel Gedanken zu machen, scheint nicht notwendig da wir von klein auf gelernt haben uns fortzubewegen.

Aber was geschieht, wenn ein Ereignis wie ein Unfall, eine Erkrankung oder einfach altersbedingte Veränderungen unsere Bewegungsfähigkeiten einschränken? Wenn wir nun nicht kompetente Unterstützung und Anleitung bekommen, wird eine Immobilität oder Bewegungseinschränkung zu immer mehr Problemen wie Schmerzen, Missempfindungen, Fehlstellungen o.Ä. führen bzw. diese verfestigen.

Bewegung kompetent zu unterstützen ist eine Kernaufgabe von Pflege, kommt aber leider meist zu kurz. Ziehen, Heben und Tragen werden wegen vermeintlicher Zeitersparnis zum Transport von zu Pflegenden eingesetzt. Folgen sind dann oft Schmerzen im eigenen Bewegungsapparat von Pflegenden. Die zu Pflegenden erfahren hierbei einen kompletten Kontrollverlust, Angst und Schmerzen in der Fortbewegung. Sie sind quasi nicht mehr selbst an der Bewegung beteiligt und fühlen sich nicht selten ‘zur Sache‘ degradiert.

In Eigen- und Partnererfahrungen lernen Sie an zwei intensiven Tagen Bewegungsgrundlagen kennen. Sie lernen Fortbewegung von bewegungseingeschränkten Menschen so zu führen bzw. zu unterstützen, dass diese sie als möglichst natürlich und schmerzarm/frei empfinden. Wir werden gemeinsam Transfers im Bett und aus dem Bett gestalten. Bei allen Übungen werden wir Vergleichserfahrungen machen um Unterschiede kennen zu lernen.

Die Inhalte des Seminars werden auf Grundlage der kinästhetischen Bewegungslehre nach Hatch / Maietta vermittelt. Diese wurden von Heidi Bauder Mißbach auf Grund eigener Erfahrungen in der Arbeit mit Querschnittsgelähmten und in klinischen Projekten ergänzt und verfeinert.

Hinweis:

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung (evtl. warme Strümpfe), etwas zum Schreiben bzw. sich Notizen machen und eine Yogamatte oder Decke mit.

Unterrichtseinheiten: 16 UE

Seminar

FoB 093-22

Leistungspunkte

10

Datum

05.–06.10.2022

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

ReferentIn

Marcus Mitwollen

Kosten

€ 240,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht