Weiterbildung

Führung: NEU: FachpflegerIn für Praxisanleitung

Die neuen Pflegeausbildungen nach dem Pflegeberufegesetz (PflBG) gestalten ab 2020 die Ausbildungslandschaft der Pflege in Deutschland neu und führen zu Veränderungen bei Alten- und Krankenpflegeschulen sowie bei den Trägern der praktischen Ausbildung. Mit dem PflBG geht ferner eine Aufwertung der PraxisanleiterInnen einher. Diese benötigen zukünftig eine berufspädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 300 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.). PraxisanleiterInnen sind mehr denn je als Lernortkoordinatoren und Persönlichkeitsentwickler gefragt. Sie initiieren und begleiten Lernprozesse und unterstützen die Auszubildenden bei der Erlangung beruflicher Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Es ist ihre Aufgabe, die SchülerInnen schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben als Pflegefachfrau und Pflegefachmann heranzuführen sowie die Verbindung mit der Schule zu gewährleisten.

Die Weiterbildung fördert die berufliche Handlungskompetenz zur Planung, Durchführung und Evaluation der praktischen Anleitung von Auszubildenden und zur Einführung neuer MitarbeiterInnen im Bereich Gesundheit und Pflege. Ebenso befähigt sie, in kommunikativ angemessener Weise im Rahmen der eigenen Berufstätigkeit, auch anderen Personenkreisen wie z.B. PraktikantInnen, helfenden Angehörigen etc. Erkenntnisse, Einsichten, Informationen und Fertigkeiten zu vermitteln.

Die Teilnehmenden werden nach Abschluss der Fachweiterbildung die Fähigkeit haben, Lernende in der beruflichen Praxis zu unterstützen, deren Kompetenzentwicklung einzuschätzen und zu bewerten sowie individuelle Lernbegleitung durchzuführen. Sie werden über ein Repertoire an Lehr- und Lernmethoden verfügen, um die Auszubildenden im Betrieb individuell ihrem Ausbildungsstand entsprechend anzuleiten und zu fördern. Sie haben ihre eigene Kommunikations-, Reflexions- und Konfliktlösungskompetenz erweitert und können adäquat SchülerInnen anleiten.

Umfang der Weiterbildung
Die Maßnahme umfasst 300 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.) gemäß dem -neuen Standard zur berufspädagogischen Weiterbildung zur Praxisanleitung in den verschiedenen Bundesländern ab 2020 und wird in 8 Lehrgangseinheiten berufsbegleitend angeboten. Sie beinhaltet das Grundmodul „Grundlagen der Fachweiterbildungen zur professionellen Orientierung“ mit 220 UE und das Fachmodul „Praxisanleitung“ mit 80 UE. Nach erfolgreichen Abschlüssen der Module erhalten die TeilnehmerInnen neben den Modulzeugnissen das Zertifikat „FachpflegerIn für Praxisanleitung“.

Anerkennung für weitere Qualifikationen entnehmen Sie bitte unserer Weiterbildungsbroschüre 2020.

Lehrinhalte der Weiterbildung

  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen / Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Grundlagen der Pflegeorganisation / Allgemeine Bedeutung von Anleitung und Beratung / Rechtliche und strukturelle Bedingungen in der Pflege und Ausbildung
  • Grundlagen der Kommunikation, Gesprächsführung und der Beratung
  • Berufspädagogische Grundlagen, Methodik und Didaktik / Lehr- und Lernkonzepte
  • Berufsethische Grundlagen
  • Führungsstile und Führungsverhalten
  • Praxisanleitung – Einbindung in den Pflegealltag
  • Praxisanleitung in unterschiedlichen Handlungsfeldern


Lehrgangseinheiten: 8

Unterrichtseinheiten: 300 UE

 

Hinweise:


Grundmodul „Grundlagen der Fachweiterbildungen zur professionellen Orientierung“

1. Lehrgangseinheit (4 Tage):16.03.2020 – 19.03.202040 UE320,00 EUR
2. Lehrgangseinheit (4 Tage):04.05.2020 – 07.05.202040 UE320,00 EUR
3. Lehrgangseinheit (4 Tage):08.06.2020 – 11.06.202040 UE320,00 EUR
4. Lehrgangseinheit (4 Tage):24.08.2020 – 27.08.202040 UE320,00 EUR
5. Lehrgangseinheit (4 Tage):28.09.2020 – 01.10.202040 UE320,00 EUR
6. Lehrgangseinheit (2 Tage):09.11.2020 – 10.11.202020 UE160,00 EUR


Fachmodul „Praxisanleitung“

1. Lehrgangseinheit (4 Tage):11.01.2021 – 14.01.202140 UE355,00 EUR
2. Lehrgangseinheit (4 Tage):08.02.2021 – 11.02.202140 UE355,00 EUR

Die Anmeldung einzelner Lehrgangseinheiten, einzelner Module sowie ein Quereinstieg sind möglich

 


Zielgruppe

  • Gesundheits- und KrankenpflegerInnen
  • Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen
  • AltenpflegerInnen

jeweils mit mindestens einjähriger Berufspraxis

Seminar

WB 008-20

Leistungspunkte

30

Datum

16.03.2020–11.02.2021

Zeit

09:00–18:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Ilke Schulte-Guhlke

Gesamtkosten

€ 2.470,00

Die ausführliche Broschüre zu unseren Weiterbildungen in 2020 können Sie gernhier herunterladen:
Telefon  04 21 / 33 87 923 | E-Mail  info@No~Spamesi-bremen.de

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht