Fortbildungen

NEU: ONLINE-SEMINAR: Wie führe ich belastete MitarbeiterInnen und wo liegen dabei die Grenzen?

Studien belegen, was wir im Alltag erleben. Die Zahl der überlasteten MitarbeiterInnen steigt. Doch was heißt das für Führungskräfte? Können oder sollen sie aktiv werden? Wo liegen dabei die Grenzen?
„Wenn ich MitarbeiterInnen direkt anspreche, macht es dann die Sache vielleicht sogar schlimmer? Und es gibt ja auch Ursachen, auf die habe ich selbst keinen Einfluss.“
Diese und ähnliche Gedanken hat jede Führungskraft. Gleichzeitig wissen wir auch: Wegschauen ist im Grunde die schlechteste Lösung. In diesem Seminar beleuchten wir die Aufgaben einer Führungskraft im Umgang mit belasteten MitarbeiterInnen, und wie sie dieser Herausforderung in gesunder Weise gerecht werden kann.

Inhalte:

  • Diese Verantwortung haben Unternehmen, wenn es um die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen geht
  • Welche Aufgaben ergeben sich daraus konkret für mich als Führungskraft?
  • Was ich als Führungskraft bewirken kann und wo dabei die Grenzen liegen
  • Das sollte ich über die Begriffe normale Belastung und Überlastung wissen
  • Als Führungskraft kann ich bereits präventiv aktiv sein
  • So kann ich Verhaltens- oder Einstellungsveränderungen wahrnehmen
  • Als Führungskraft spreche ich Situationen an und stelle keine Diagnose
  • Wie spreche ich meine Beobachtungen richtig an?
  • Welche Formen der Unterstützung kann ich anbieten?
  • Was kann ich tun, wenn betroffene MitarbeiterInnen abblocken bzw. abwiegeln?
  • So finde ich eine gute Balance zwischen dem Anspruch an mich selbst und der Selbstfürsorge meiner MitarbeiterInnen
  • Ab wann reicht ein Gespräch nicht mehr aus?
  • Es gibt die Möglichkeit betriebliche und außerbetriebliche Helfer einzubeziehen
  • Wie gehe ich damit um, wenn MitarbeiterInnen aufgrund von Überlastung ernsthaft bzw. dauerhaft erkranken?
  • Warum ich als Führungskraft für mein Team ein menschlicher Kompass bin

Ziel des Seminars ist es: Sie reflektieren Ihre innere Haltung zu dieser Führungsverantwortung. Sie kennen Ihre Möglichkeiten aktiv zu werden und verinnerlichen die 4 grundlegenden Schritte im Umgang mit belasteten MitarbeiterInnen. Gleichzeitig stärken Sie Ihre Fähigkeit zu erkennen, wo die Grenzen Ihres Wirkens liegen bzw. wie ein gesunder Anspruch an sich selbst aussehen sollte.
Das Seminar eignet sich für erfahrene und angehende Führungskräfte gleichermaßen.

Unterrichtseinheiten: 8 UE

Anmeldung

Bevor Sie sich für eine Weiterbildung anmelden können, registrieren Sie sich bitte.

Jetzt registrieren

Wichtiges:

Seminar FoB 031-23
Leistungspunkte 8

Datum 23.03.2023
Zeit 09:00–16:30 Uhr

Ort
Online-Schulung
Online-Schulung

Kosten € 120,00

Referentin

Cornelia Schmitz

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924
 


Zur Übersicht