Fortbildung

Die Versorgung von PEG, SPF und anderen reizlosen(akuten) Wunden

Viele der zu versorgenden geriatrischen pflegebedürftigen Menschen haben eine PEG- oder SPF-Anlage, die es richtig zu versorgen gilt, damit es nicht zu Komplikationen kommt, die die Lebensqualität des zu pflegenden Menschen weiter senken. Deshalb sind eben im Umgang mit PEG und SPF und auch beim regelmäßigen Verbandswechsel wichtige Richtlinien und Vorgenendweisen zu beachten. Dies betrifft auch die Versorgung reizloser (akuten) Wunden.

  • Täglicher Umgang mit PEG und SPF /Einheilung/ Komplikationen
  • Hygiene
  • Gabe von Sondenkost und Medikamenten
  • Aseptischer Standard-Verbandswechsel

Unterrichtseinheiten: 5 UE

Seminar

FoB 109-22

Leistungspunkte

5

Datum

14.11.2022

Zeit

09:00–13:15 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Referentin

Ingrid Maria Seitz

Kosten

€ 85,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht