Fortbildung

NEU: „Letzte Hilfe – Kurs“ - am Ende wissen, wie es geht

Das Lebensende und das Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Der „letzte Hilfe“ –Kurs orientiert sich an den „Ersten Hilfe“ – Kursen., Er vermittelt Grundwissen und möchte Sie ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Was passiert und wie erkennt man, dass ein Mensch stirbt?

Wie können körperliche, psychische, soziale und existenzielle Nöte gelindert werden?

Wie können wir durch Rituale und Bestattungsformen von dem Verstorbenen Abschied nehmen? Natürlich kommen auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten zur Sprache. Dieser Kurs bietet viele Informationen und gibt Raum für Fragen und Beispiele. 

Inhalte:

  • Würdevolle Begleitung im Sterbeprozess
  • Körperliche, psychische, soziale und existenzielle Aspekte in der Sterbephase
  • Trauerrituale und Bestattungsformen
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Ermutigung, sich sterbenden Menschen zuzuwenden

Unterrichtseinheiten: 4 UE

Seminar

FoB 088-22

Leistungspunkte

4

Datum

23.09.2022

Zeit

09:00–12:15 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

ReferentIn

Christian Woiwode

Kosten

€ 75,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht