Fortbildung

Ernährung bei Schluckstörung

Kau- und Schluckstörungen werden häufig als gleichartige Störung wahrgenommen, aber es handelt sich um zwei unterschiedliche Beeinträchtigungen. Eine Unterscheidung ist wichtig, um geeignete Maßnahmen einzuleiten

Ziel ist es bei Schluckstörungen mit den geeigneten Maßnahmen eine ausgewogene, bedarfs- und bedürfnisgerechte Ernährung zur Prävention einer Mangelernährung sicherzustellen und Aspirationspneumonien zu vermeiden.

Inhalte:

  • Ursachen von Schluckbeschwerden
  • Hinweise auf Schluckstörungen
  • Anpassung von Speisen und Getränken
  • Einflussfaktoren (personen- und umgebungsbezogene)
  • Tipps

Unterrichtseinheiten: 4 UE

Seminar

FoB 055-22

Leistungspunkte

4

Datum

24.05.2022

Zeit

09:00–12:15 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Referentin

Christin Schomakers

Kosten

€ 75,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht