Fortbildung

NEU: Depression – auch im Alter ein Thema

Die Menschen werden immer älter. Durch Trennung oder den Verlust von jahrelangen Weggefährten leben Viele in Einzelisolierung. Rückzug und Stimmungsschwankungen können die Folge sein. Dies trägt unter anderem dazu bei, dass Depressionen statistisch gesehen im Alter gehäuft auftreten. Oftmals werden Depressionen jedoch nicht erkannt und dadurch nicht therapiert oder gar mit anderen neurologischen Erkrankungen, wie z. B. einer Demenz, verwechselt.

  • Was ist bei depressiven älteren Menschen zu beachten?

Inhalte:

  • Krankheitsbild Depression
  • Diagnostische Maßnahmen
  • Depression und Suchtgefahr
  • Passives herausforderndes Verhalten
  • Impulse / Anregungen für den Umgang mit depressiven Menschen
  • Pflegerische Aspekte

Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 049-22

Leistungspunkte

8

Datum

09.05.2022

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Referentin

Bettina Kasper

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht