Fortbildung

Pflege: Delegierbare Behandlungspflege - Qualifizierung für PflegehelferInnen

Im Rahmen der delegierbaren Behandlungspflege regelt der HKP Vertrag gem. §§ 132, 132 a Abs. 2 SGB V eindeutig, wer über eine Berechtigung zur Erbringung welcher Behandlungspflegen gem. § 37 SGB V verfügt. Dieser Kurs dient PflegehelferInnen der Erweiterung und Auffrischung von Kenntnissen im Bereich der Behandlungspflege.

Inhalte:

  • Inhalationen
  • Medizinische Einreibungen
  • Medikamente verabreichen/ eingeben (inklusive rechtlicher Aspekte)
  • Augentropfen / Augensalbe verabreichen
  • Anlegen von Kompressionsstrümpfen ab Klasse II
  • Umgang mit Kälte- und Wärmeanwendungen
  • Umgang mit Blutzucker- und Blutdruckmessungen*
  • Professionelle Dokumentation von behandlungspflegerischen Maßnahmen

* hierbei handelt es sich um Maßnahmen der Behandlungspflege, die gemäß obigen Paragrafen, im Vorfeld in einer Berufsausbildung erlernt werden mussten und befähigen nicht zu einer zusätzlichen Kompetenz

Seminar

FoB 138-21

Datum

03.11.2021

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Daniela Wilhelm

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht