Fortbildung

Pflege: Begleitung und Pflege in der letzten Lebensphase

Die letzte Lebensphase eines Menschen sollte unter Berücksichtigung seiner individuellen Lebensqualität mit den Wünschen und Bedürfnissen gestaltet werden. Für Begleitende bedeutet dies eine hohe Flexibilität um den schwankenden Stimmungen und Bedürfnissen gerecht zu werden als auch den sich verändernden Anforderungen im Symptommanagement gerecht zu werden.
Die Begleitung und Pflege in der letzten Lebensphase und damit auf der letzten Reise eines palliativ Betroffenen erfordert seitens der Begleitenden / Pflegenden Empathie und Fachkompetenz, in der auch die An- und Zugehörigen mit einzubeziehen sind.


Wieviel an Pflege und was im Konkreten soll jetzt getan werden?
Bis wann sind Prophylaxen angezeigt?
Welche pflegerischen Aspekte in der Pflege sind sinnvoll?
Wie gestaltet sich eine sichere Kommunikation mit Betroffenen und deren An- und Zugehörigen?

In diesem Seminar werden Ihnen Möglichkeiten in der Begleitung als auch in den pflegerischen Maßnahmen aufgezeigt, wodurch eine Sicherheit beider Bereiche in unterschiedlichen Situationen Ihnen Unterstützung bieten sollen.


Inhalte:

  • Palliative Care und deren Bedeutung inklusive der Akteure
  • Lebensqualität -kein schillernder Begriff
  • Veränderte Sinneswahrnehmungen
  • Hören, Sehen, Schmecken, Fühlen
  • Wärmeempfinden
  • Mundpflege auf Basis unterschiedlicher  Anforderungen ( Schmerzen, trockener Mund, Borkenbildung….)
  • Entspannung
  • Symptommanagement der medizinischen und pflegerischen Möglichkeiten
  • Schmerzmanagement
  • Atembeschwerden, Rasselatmung (inkl. Positionierungen)
  • Ernährung und Appetitlosigkeit
  • Mobilität (Dekubitus)
  • Angst & Unruhe
  • Juckreiz
  • Anpassungen der Maßnahmen in der terminalen und finalen Phase des Lebens
  • Praktische Beispiele

Seminar

Fob 137-21

Datum

30.08.2021

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Bettina Kasper

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht