Fortbildung

Kommunikation: NEU: Konflikte gut und zügig (auf)lösen

Im Beruf arbeiten wir mit unterschiedlichen Menschen, Hierarchiestufen und Altersklassen zusammen. Oft bleibt wenig Zeit für die einzelnen Aufgaben und manchmal stoßen wir auch an die Grenze des Machbaren. Irgendwann ist dann der Streit oder Konflikt vorprogrammiert.
Andauernde Konflikte sorgen u.a. dafür, dass sich die Stimmung verschlechtert und eine Unzufriedenheit ansteigt. Ein guter und zügiger Umgang mit Konflikten lohnt sich daher nicht nur persönlich, sondern wirkt sich auch positiv auf die professionelle Arbeit aus. Lernen Sie die Entstehung von Konflikten zu verstehen und welche Schritte erfolgreich sind, um Konflikte möglichst schnell aufzulösen bzw. zu beenden.
 
Inhalte:

  • Welche verschiedenen Konfliktformen gibt es?
  • Die Quellen und Ursachen für Konflikte
  • Es gibt unterschiedliche Konflikttypen – welcher sind Sie?
  • So lassen sich Konflikte vermeiden
  • Verschiedene Möglichkeiten, um Konflikte zu lösen
  • Wichtig zu wissen: In welcher Phase befindet sich ein aktueller Konflikt?
  • Welchen Einfluss hat Wertschätzung auf Konflikte?
  • Was ist wichtig, wenn es um „innere Konflikte“ geht?
  • Können Dritte helfen, um Konflikte aufzulösen?
  • Lassen sich Konflikte in etwas Positives umwandeln?


Ziel des Seminars Konflikte gut und zügig (auf)lösen ist es: Sie verstehen die Ursachen von Konflikten und kennen ihre Symptome. Darauf aufbauend verinnerlichen Sie, wie Sie konstruktiv in den verschiedenen Phasen eines Konfliktes vorgehen können. Sie lernen, dass Konflikte auch als Chance aufgegriffen werden können und wie sich Klartext sprechen lässt, ohne jemanden anzugreifen.

Das Seminar eignet sich für MitarbeiterInnen sowie Führungskräfte aller Berufsgruppen und ist auch als Auffrischung für langjährig erfahrene Kräfte sehr gut geeignet.

Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 074-21

Leistungspunkte

8

Datum

14.09.2021

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Cornelia Schmitz

Kosten

€ 155,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht