Fortbildung

Kommunikation: NEUauflage: Der professionelle Umgang mit Kritik

Kritik ist immer ein Stück weit unangenehm und manchmal sogar unfair. Trotzdem erwarten Menschen (seien es nun KundInnen, KollegInnen oder Führungskräfte), dass wir jederzeit professionell mit Kritik umgehen.  Eine Aufgabe, die uns je nachdem „um was es geht“ oder „wer uns wie kritisiert“ fachlich sowie emotional vor Herausforderungen stellt. Lernen Sie, mit welcher inneren Haltung Kritik bestmöglich verarbeitet wird und wie Sie sprachlich professionell auf Kritik eingehen können.
 
Inhalte des Seminars

Der Wert der Kritik im Berufsleben
Die professionelle Philosophie „Jede Kritik ist willkommen“
Die richtige Reihenfolge für den Umgang mit Kritik
Der Unterschied zwischen fairen und unfairen Kritikmethoden
Wie hat sich Kritik sprachlich und in Verbindung mit digitalen Medien verändert?
Die menschliche Kritik-Emotionskurve
Die professionelle Art, Kritik entgegen- bzw. anzunehmen
Was kann und darf man tun, wenn Kritik verletzend wird?
Wie kann man als MitarbeiterIn erfolgreich Kritik äußern?
Wie kann man gestärkt aus der Kritik hervorgehen?

Ziel des Seminars Der professionelle Umgang mit Kritik ist es: Sie erkennen und stärken Ihren persönlichen Stil, der den Erwartungen an einen professionellen Umgang mit Kritik gerecht wird. Gleichermaßen verinnerlichen Sie einfache Wege, das eigene Selbstwertgefühl zu schützen bzw. zu stärken. Sie lernen auf eine gesunde Art, zwischen den verwertbaren und nicht verwertbaren Inhalten einer Kritik zu unterscheiden.

Das Seminar eignet sich für MitarbeiterInnen sowie Führungskräfte aller Berufsgruppen und ist auch als Auffrischung für langjährig erfahrene Kräfte sehr gut geeignet.

Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 073-21

Leistungspunkte

8

Datum

13.09.2021

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Cornelia Schmitz

Kosten

€ 155,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht