Fortbildung

Betreuung: Gruppenarbeit mit Musik

Diese Fortbildung dient der Vertiefung gerontopsychiatrischer Themen, dem fachlichen Austausch, der Reflexion der täglichen Arbeit anhand von Fallbeispielen, der Erweiterung des Betreuungsangebotes und dem Austausch bewährter Angebote, alles in Bezug auf die musikalische Arbeit mit Gruppen.

Inhalte:

  • Reflexion der eigenen Tätigkeit
  • Vertiefung von Wissen im Umgang mit Menschen mit gerontopsychiatrischen
  • Erkrankungen
  • Austausch und Vertiefen bewährter Angebote
  • Die vier Phasen der Demenz
  • Grundlagen zur Betreuungsarbeit mit SeniorInnen
  • Die Bedeutung der inneren Haltung
  • Validation
  • Das biologische Funktionsprinzip
  • Musik als Träger der Erinnerungen
  • Grundlagen zur erfolgreichen musikalischen Arbeit mit alten & desorientierten Menschen
  • Rhythmus und Körperkontakt
  • Singen und Bewegung
  • Beispiele erfolgreicher musikalischer Interventionen (Audio & Video)
  • Übungen für die musikalische Gruppenarbeit
  • Anleitung zum Bau einfacher Rhythmusinstrumente


Das Seminar basiert auf neuesten Erkenntnissen der Hirn- und Demenzforschung in Bezug auf Musik sowie langjähriger Tätigkeit in der Begleitung alter, bedürftiger Menschen. Es verbindet praxiserprobtes Wissen und lösungsorientiertes „Handwerkszeug“ mit der Stärkung der Persönlichkeit der TeilnehmerInnen – Qualitäten, die sich im Betreuungsalltag nachhaltig bewähren.

Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 068-20

Leistungspunkte

8

Datum

24.06.2020

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Anke Feierabend

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht