Fortbildung

Kommunikation: Überzeugend argumentieren

Egal ob wir eine (schwierige oder unangenehme) Situation erklären, einen Vorschlag unterbreiten oder uns einfach nur durchsetzen wollen – es kommt auf die Argumente an und wie wir sie anbringen. 
Festigen Sie Ihr Wissen über die Bestandteile guter Argumente und die besten Wege, diese im Alltag einzubringen. Damit stärken Sie Ihre Fähigkeiten zu diskutieren, mit Einwänden umzugehen und mit emotionsgeladener Kritik umzugehen.

Inhalte:

  • Was macht ein gutes Argument aus?
  • Der Unterschied zwischen Argumentationstypen und Diskussionstypen
  • Wie baue ich eine seriöse Argumentation auf?
  • Wie gehe ich mit Gegenargumenten bzw. unseriösen Argumenten um?
  • 9 praktische Tipps für erfolgreiches argumentieren und diskutieren
  • Wie wichtig ist Körpersprache, wenn wir argumentieren?
  • Wie wir die Argumente eines Gesprächspartners hilfreich nutzen können
  • Wie der eigene Umgang mit Kritik und Misserfolg „trotzdem“ positiv wirken kann
  • Welchen Einfluss haben Geduld und Rhetorik in Diskussionen?
  • Wie bringe ich meinen eigenen Argumentationserfolg mit Kundenorientierung und kollegialem Miteinander in Einklang?


Ziel des Seminars „Überzeugend argumentieren“ ist es: Sie kennen die grundlegenden Argumentationstypen und können schnell wahrnehmen, wann unseriöse Argumente in eine Diskussion einfließen. Sie stärken Ihre Fähigkeit professionell sowie respektvoll zu argumentieren und zu diskutieren. Sie trainieren den Stil, sich über gute Argumente durchzusetzen.


Das Seminar eignet sich für MitarbeiterInnen sowie Führungskräfte aller Berufsgruppen und ist auch als Auffrischung für langjährig erfahrene Kräfte sehr gut geeignet.


Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 064-20

Leistungspunkte

8

Datum

17.06.2020

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Cornelia Schmitz

Kosten

€ 155,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht