Fortbildung

Gesundheit: Stressbewältigung in stressigen Zeiten NEUAUFLAGE

Nach unserem Empfinden wird der „Stress“ immer höher! Oft sagen und hören wir: „Ich hatte so viel Stress“ oder: „Dafür habe ich keine Zeit“.

Wie oft passiert es, dass wir etwas geplant haben und plötzlich kommt es ganz anders. Kollegen erkranken, Personal ist eng besetzt, das heißt Überstunden, Einspringen, private Planungen verschieben…
Bewohner erleben schwierige Krisen und wir begleiten. Der Wandel der Organisation hinterlässt bei dem Einzelnen seine Spuren. Wie oft nehmen wir den Arbeitsalltag mit nach Hause? Wie können wir abschalten?

Dieses Seminar kann Ihnen nicht den Stress nehmen und auch institutionelle Rahmenbedingungen kann es nicht beeinflussen.
Dieses Seminar gibt Ihnen jedoch die Möglichkeit, Ihren beruflichen Alltag zu reflektieren. Stressoren zu erkennen und mit geeigneten Lösungen zu beleuchten und ggfs. zu bewältigen.

Gesund bleiben in stressigen Zeiten!

Inhalte:

  • Erkennen von Stressoren im Berufsleben
  • Stressschere
  • Eustress / Distress
  • Überprüfung der eigenen Einstellung
  • Motivation und Zufriedenheit versus Demotivation und „Innere Kündigung“
  • Stressbewältigungsstrategien erarbeiten
  • Gezielte Übungen zum Stressabbau
  • Stressvermeidung – geht das überhaupt?
  • Eigenfürsorge und Fürsorge des Arbeitgebers


Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 015-20

Leistungspunkte

8

Datum

02.03.2020

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Heiko Fahrenholz

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht