Fortbildung

Pflege: NEU: Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) – ein ernst zu nehmendes Pflegeproblem

Rötungen und offene Hautstellen am Gesäß! Die Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) stellt ein ernst zu nehmendes Pflegeproblem dar. Nicht selten wird die IAD noch immer als Dekubitus eingeschätzt.

Die IAD entsteht jedoch nicht durch Druck, sondern ist eine Feuchtigkeitsläsion, Verursacht durch Schweiß, Urin und Stuhl. Begleitet wird sie durch starken Schmerz und zunehmenden Verlust der Hautschutzbarriere. Bei schwerem Verlauf können großflächige Wunden entstehen.

Die Säulen von Prävention und Therapie der IAD werden Sie im Seminar kennenlernen.

Inhalte:

  • Entstehung und begünstigende Faktoren
  • Abgrenzung zum Druckgeschwür
  • Prävention und Therapie
  • Bildmaterial


Unterrichtseinheiten: 5 UE

Seminar

FoB 070-20

Leistungspunkte

4

Datum

29.06.2020

Zeit

09:00–13:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Ingrid Maria Seitz

Kosten

€ 85,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht