Fortbildung

Pflege: NEU: Qualitätsprüfungs-Richtlinie (QPR)

Mit einer Richtlinie soll die einheitliche Überprüfung durch die Mitarbeitenden des MDK in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen gewährleistet werden. Bislang stand am Ende der Überprüfung die Vergabe von Pflegenoten, welche jedoch eine Vergleichbarkeit auf seitens der Kunden aufgrund der gleichwertigen Ergebnisse bundesweit nicht mehr möglich war.


Mit dem Pflegestärkungsgesetz II wurde die Anforderung eines neuen Prüfverfahrens gesetzlich verankert, welches bis Ende 2019 zunächst in den stationären Pflegeeinrichtungen umgesetzt sein soll.

Zukünftig gestaltet sich die Qualitätsdarstellung auf drei Säulen:

  1. ausgewählte MDK-Qualitätsprüfergebnisse nach neuem Prüfverfahren
  2. Qualitätsdaten (Ergebnisindikatoren), die die Heime selbst erheben
  3. auf allgemeinen Informationen zur Einrichtung


Wie gestaltet sich die Überprüfung des MDK vor Ort?
Welche Aspekte werden seitens des MDK erhoben?
Was ist während der MDK-Prüfung vor Ort zu beachten?

Inhalte:

  • Inhalte und Umfang der Qualitätsprüfung
  • Stichprobe bei der vollstationären Prüfung
  • Informationsgrundlagen für die Qualitätsbewertung
  • Plausibilitätskontrolle der Ergebniserfassung
  • Zusammenarbeit mit den nach heimrechtlichen Vorschriften zuständigen Aufsichtsbehörden
  • Prüfbericht


Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 030-20

Leistungspunkte

8

Datum

24.03.2020

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Bettina Kasper

Kosten

€ 120,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht