Fortbildung

Kommunikation: Der Umgang mit schwierigen Mitmenschen

Im beruflichen Alltag ist es für MitarbeiterInnen und Führungskräfte gleichermaßen wichtig, das Verhalten schwieriger Mitmenschen zu verstehen. Lernen Sie die verschiedenen Merkmale schwieriger Verhaltensarten kennen und frühzeitig wahrzunehmen. Auf diese Weise können Sie Ihren Umgang mit herausfordernden Situationen und Mitmenschen professionell meistern bzw. weiterentwickeln.


Inhalte:

  • Wann spricht man von „schwierigen Verhaltensarten und Persönlichkeiten“?
  • So erkennen Sie die kommunikativen Merkmale der schwierigen Verhaltensarten
  • Ein einfacher Weg typische Verhaltensmuster einzuordnen
  • Was wollen schwierige Mitmenschen mit ihrem Verhalten erreichen?
  • Tipps für den Umgang mit schwierigen Mitmenschen
  • Diese Vorgehensweisen erschweren den Umgang mit schwierigen Mitmenschen
  • Die richtige Grundhaltung im Umgang mit schwierigen Mitmenschen
  • Die Tugenden der Geduld und Konsequenz
  • Die „Erste Hilfe“-Möglichkeiten wenn die Emotionen hochkochen
  • Die „Ampel-Regel“ für den Umgang mit überfordernden Konfliktsituationen
  • Wichtiges und gesundes Eigenverhalten für wiederkehrende Dialoge mit schwierigen Mitmenschen


Ziel des Seminars Der Umgang mit schwierigen Mitmenschen ist es: Sie verstehen die Motive für schwierige Verhaltensarten und lernen die kommunikativen Merkmale und Signale frühzeitig zu erkennen. Sie verinnerlichen die hilfreichen Vorgehensweisen für den Umgang mit schwierigen Mitmenschen bzw. Situationen und stärken die dafür notwendigen gedanklichen sowie kommunikativen Fähigkeiten. 

Das Seminar eignet sich für MitarbeiterInnen sowie Führungskräfte aller Berufsgruppen und ist auch als Auffrischung für langjährig erfahrene Kräfte sehr gut geeignet.


Unterrichtseinheiten: 8 UE

Seminar

FoB 072-19

Leistungspunkte

8

Datum

02.09.2019

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Cornelia Schmitz

Preis

€ 155,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht