Fortbildung

Pflege: Mobilisation in der Pflege

Was ist mit dem Expertenstandard Mobilität?
Der Entwurf des Expertenstandards von 2014 steht weiter in der Diskussion. Zu Beginn diesen Jahres wurde beschlossen, den Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ zunächst freiwillig einzuführen. Parallel soll es eine begleitende Forschung geben, um weitere Erkenntnisse über die Wirkung des Expertenstandards zu gewinnen.

Mobil zu sein, bedeutet am Leben teilnehmen zu können, weniger abhängig zu sein. Mobilität besitzt somit eine zentrale Bedeutung für Lebensqualität und subjektives Wohlbefinden. Mit zunehmendem Alter steigt jedoch das Risiko, von Mobilitätseinbußen betroffen zu sein. Professionell Pflegende können durch die Erhaltung oder Förderung von Mobilität dazu beitragen, dass neue Funktionseinbußen vermieden werden und letztlich einer verstärkten Pflegebedürftigkeit entgegengewirkt wird.


Inhalte:

  • Risikofaktoren, Anzeichen und Folgen einer Bewegungseinschränkung
  • Vorstellung des neuen Expertenstandards
  • Maßnahmen zur Mobilitätsförderung: Gruppenangebote, individuelle Angebote und Maßnahmen, die sich in die Aktivitäten des täglichen Lebens integrieren lassen
  • Durchführung einer fachgerechten Dokumentation




Unterrichtseinheiten: 5 UE

Seminar

FoB 077-19

Leistungspunkte

4

Datum

09.09.2019

Zeit

09:00–13:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Dr. Elke Schlesselmann

Preis

€ 85,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht