Fortbildung

Pflege: Ernährungsmanagement in der Pflege

Essen und Trinken gehören zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Ist ein Mensch selbst nicht mehr in der Lage, diese Bedürfnisse zu befriedigen, steigt die Gefahr einer Mangelernährung mit einer Reihe gesundheitlicher Risiken. Pflegende haben einen großen Einfluss auf das Ernährungsverhalten pflegebedürftiger Menschen. Sie können durch ein gutes Ernährungsmanagement, welches sich an den individuellen Bedürfnissen und Bedarfen der Pflegebedürftigen orientiert, zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Betroffenen beitragen. Wie das gelingen kann, ist Inhalt dieses Seminars.


Inhalte:

  • Risikofaktoren, Anzeichen und Folgen einer Mangelernährung
  • Dehydration beim pflegebedürftigen Menschen   
  • Assessmentinstrumente im Ernährungsmanagement (PEMU, Ess-und Trinkprotokolle, Essbiografie)
  • Geeignete Maßnahmen zur Vermeidung einer Mangelernährung
  • Durchführung einer fachgerechten Dokumentation



Unterrichtseinheiten: 5 UE

Seminar

FoB 098-19

Leistungspunkte

4

Datum

12.11.2019

Zeit

09:00–13:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Ilke Schulte-Guhlke

Kosten

€ 85,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht