Fortbildung

Pflege: Bewegungseinschränkung – Kontraktur oder „nur“ eine Spastik?

„Überfürsorgliche Pflege und Betreuung“ sowie falsche Lagerungen bei den Kunden begünstigen Kontrakturen und Immobilität.


Durch Bewegung und fachgerechte Sitz- und Liegepositionen werden auch Schmerzen vorgebeugt oder gelindert. Der Kreislauf bleibt stabil und die Denkfähigkeit erhalten.
Bewegung und Mobilität stehen im Mittelpunkt des pflegerischen Handels und sorgen für mehr Lebensqualität und Verbesserung der Gesundheit.

Hoher Praxisanteil!


Inhalte:

  • Lösen von Spastiken
  • Erkennen von endogenen und exogenen Ursachen für Kontrakturen
  • Transfers und Lagern unter kinästhetischen Aspekten
  • Praktischen Übungen zu passiven, aktiv-assistiven und aktiven Bewegungen
  • Fachgerechte Lagerung von immobilen Kunden
  • Medikamente und andere prophylaktische Maßnahmen
  • Dokumentationsanforderungen von Lagerung und Mobilisation



Unterrichtseinheiten: 6 UE

Seminar

FoB 045-19

Leistungspunkte

6

Datum

13.05.2019

Zeit

10:00–16:00 Uhr

Ort

Bildungszentrum der Bremer Heimstiftung
Fedelhören 78, 28203 Bremen

Leitung

Elsbeth Franzen

Preis

€ 105,00

Veranstalter

Erwin-Stauss-Institut

Fedelhören 78
28203 Bremen

E-Mail: info@esi-bremen.de

Telefon: 0421/3387923
Fax: 0421/3387924


Zur Übersicht